EINE LEBENSGESCHICHTE, DIE ZUM ERFOLG FÜHRTE: TAHİR TEKİN ÖZTAN

Tahir Tekin Öztan, der seit 1970 bedeutende Erfolge erzielt hat und die heutige Marke Sahan kreiert hat, wurde 1961 in Gaziantep als 5. Kind der Familie geboren. Mit 13 Jahren zog er mit seiner Familie nach Istanbul um und arbeitete während seiner schulischen Ausbildung im Fenerbahçe Gymnasium, als Lehrling zur Sommerzeit in Caddebostan im kleinen Restaurant von seinem Vater und Onkel mit gerade mal 12 Tischen. Öztan, erlernte den Beruf im Restaurant, in der die Gerichten Gazianteps gekocht wurden, von seinem erfolgreichen Onkel Mehmet Yaşar Sancılı.

Nach dem er eingesehen hat, dass er von seinem Vater und Onkel die Einverständnisse für die gesammelten Pläne nicht bekommen wird, eröffnete er mit seinem ersparten Geld in Caddebostan Plaj Yolu sein erstes Restaurant. Mit seinen jungen 23 Jahren starte er als Unternehmer in die Arbeitswelt ein und arbeitete zwei Jahre lang selber in der Küche anstatt einen Meister einzustellen. Mit den originalen Gaziantep Gerichten, angemessenen Preisen, der Wertschätzung auf die Qualität und Kundenrespekt konnte Tahir Tekin Öztan in kurzer Zeit ein Unterschied schaffen und heute ist der Betreiber der Restaurantkette.

Tahir Tekin Öztan, ist mit seiner Marke Sahan Vorreiter von vielen Neuheiten … In seiner 40-jährigen Geschichte hat er zahlreiche Neuheiten durchgeführt, die vielleicht heutzutage als gewöhnlich betrachtet werden. Nutzung eines Geschirrspülers, Wasserhähne mit Fotozelle, automatische Türen, für den Paketservice motorisierte Fahrzeuge sind nur einige von den Neuheiten… Außerdem ist er der erste, der den tiefgekühlten Lahmacun auf den Markt gebracht, wobei er als Vorreiter immer noch tätig ist.

Da Sahan einen jungen Unternehmer hatte, kam das Wachstum und Entwicklung mit sich. Die erste SAHAN-Filiale wurde 1984 auf dem Plaj Yolu gegründet. Nach der Reihe wurden 1992 Acıbadem SAHAN, 1994 Suadiye, 2003 SAHAN Vega eröffnet. 2009 traten die historischen Gasthöfe Şirehan und Yemişhan in den Aufbau von SAHAN.

Tahir Tekin Özkan konnte in Sahan Vega viele seiner Träume erfüllen und ist mit dieser Filiale das größte Restaurant auf der anatolischen Seite. In diesem Restaurant, mit einem reichhaltigen Menü, können bis zu 1.500 Leute bedient. Öztan konnte seinen Kindheitstraum mit Sahan Vega erfüllen. Der 140 m2 großes und 50 Personen umfassendes Kinderrestaurant, dient für besondere Feiern, Geburtstagspartys und Kindergarten-Abschlussfeiern. Des Weiteren können die Kinder, während die Familien ihr essen, unter der Aufsicht eines Fachpersonals, in der Kinderküche selbst ihr Essen kochen. Die Eltern haben die Gelegenheit in einer gemütlichen und ruhigen Umgebung ihr Essen zu genießen. Kinder-WC, Babyzimmer (zum Stillen und Wickeln), für alle Altersgruppen entsprechende Kinderhochstühle und eine Abteilung mit speziellen Tellern nur für Kinder, werden durch ausgebildete Pädagogen und Betreuern kontinuierlich beaufsichtigt. Für Firmenversammlungen innerhalb der Woche, bietet der Sahan Vega eine VIP-Lounge für 60 Personen an. Der Parkplatz mit 1000 Parkplätzen, bietet den Gästen von Sahan Vega eine große Erleichterung an.

Öztan, der auch Vorstandsvorsitzender des Gaziantep-Verbands ist, hat zudem für Gaziantep großartige Arbeiten erreicht. Öztan hat viel Wert für die Geschichte und Kultur von Gaziantep gelegt und hat den im Jahre 1886 zur Zeiten des damaligen Sultan Abdulhamid II. gebauten Şirehan, mit einer Investition von 10 Millionen Dollar in einen Komplex mit 92 Standartzimmern, 10 Clubzimmern, 2 Junior Suiten, 3 Präsidenten Suiten und 1 Behindertenzimmer, 7 verschiedene Versammlungs- und Ballsäle mit 50-800 Personen, einem Saal mit 600 Personenkapazität für Kongresse, Versammlungen, Bälle und Hochzeiten mit seiner Geschichte und mystischen Architektur in einen Boutique-Hotel umwandeln lassen und hat desweitern den angrenzenden Yemişhan in einen Sahan-Restaurant mit 1.500 Personenkapazität umbauen lassen, welches zudem das größte Restaurant in der Region ist.
Sahan achtet darauf, stets natürliche Produkte einzusetzen und in jeder Jahreszeit den gleichen Geschmack anbieten zu können. Daher werden Aromen wie roter Pfeffer, Minze, Rhus und Granatapfelsirup (etwas säuerlich) und Rohstoffe für Spezialitäten, speziell von Gaziantep bestellt und verschickt. Gemüse und getrocknete Hülsenfrüchte, werden frisch vom Feld gekauft und im 2.500 m2 großen Komplex von Sahan aufbewahrt. Auf diesem Komplex befindet sich ein Depot für Trockennahrung, Gefrierdepot und eine Lebensmittelfabrik. Somit wird dem Kunden in jeder Filiale, jeder Jahreszeit der gleiche Geschmack im selben Standard angeboten.

Öztan, einer der Gründer des Verbands für die Forschung, Entwicklung und Erhalt der anatolischen Küche, hat für die Freilegung von vergessenen oder seinen Ursprung verlorenen Gerichten von Gaziantep ein Rezeptbuch „Gelenekten Geleceğe Gaziantep“ (Von der Tradition in die Zukunft Gaziantep) geschrieben, für den er 5 Jahrelang 5.000 km zurückgelegt hat, 5.000 Bilder gemacht hat und mit ca. 2.000 Frauen Reportagen durchgeführt hat und somit einen Datenbestand erlangt hat, welches drei Generationen der Gaziantep Esskultur umfasst. Außerdem hat er zusammen mit den anderen Projektpartnern, für die Patentierung von 30 Gerichten der Gaziantep Küche, einen Antrag beim türkischen Patentinstitut gestellt.

Öztan vertritt die Meinung, dass die Werbung der Türkei über die türkische Küche geht. Deshalb hat er zusammen mit der Gaziantep Universität, im Jahre 2012 das Projekt Gaziantep Mutfağının Damak Tatları „El Altında Duran Güzel Şeyler“ (Der Geschmacksinn der Gaziantep-Küche „Schöne Dinge die stets zur Hand liegen“) gestartet. Im Rahmen dieses Programms hat Öztan nationalen und internationalen Chef’s die Gaziantep Küche in der Praxis vorgestellt. Er hat an der 4.Internationel Lebensmittel- und Ernährungskongress und am 3. SAFE Konsortium Internationaler Lebensmittelsicherheitskongress teilgenommen und im Abschnitt für regionale und ethnische Lebensmittel, die Gaziantep Gerichte „Yuvarlama“ (Fleischgericht mit Reis, Kichererbsen, Jogurt) und „Lahmacun“ (türkische Pizza, Fladenbrot bestrichen mit Hackfleisch, Tomaten und Zwiebeln) den nationalen und internationalen Teilnehmern vorgestellt. 2013 war er beim 1. Şire Festivals im Gaziantep Şirehan Hotel, Vorreiter für die Vorstellung der Tradition „Şire“. Mit dem Ziel „Die Beste Werbung eines Landes und einer Stadt, geht über die Küche der Landes“ hat Öztan es geschafft im Rahmen dieses Festivals, die Küche seines eigenen Landes und seiner eigenen Stadt den eingeladenen nationalen und internationalen Chefs, Presseleuten und Protokoll vorzustellen.

Tahir Tekin Öztan legt viel Wert auf die Weiterbildung seines Personals. Lebensmittelsicherheit, individuelle Hygiene, Küchenhygiene, Kundenzufriedenheit, Kommunikationsfähigkeiten, Grundsätze des Managements, Erste Hilfe, Techniken zur Stressbewältigung, Weinausbildung, Bierausbildung und andere Ausbildungsprogramme werden durch spezialisierte Ausbilder durchgeführt

Öztan glaubt daran, damit ein Mitarbeiter aus Weiterbildungen profitieren und die Institution aufwerten kann, ist es wichtig das sie psychologisch als auch physiologisch Gesund sein müssen. Öztan, bildet seine Mitarbeiter in diesem Rahmen aus. Daher sind ist bei Sahan ein Betriebsarzt und Psychologe beauftragt, bei denen sich die Mitarbeiter Rat holen und Probleme lösen können. Durch Arif Verimli und seinem Team werden den Mitarbeitern in periodischen Abständen psychologische Ausbildungen gegeben. Alle Filialen von Sahan, profitieren von der psychologischen Beratung und sonstigen Dienstleistungen.

Öztan legt viel Wert auf individuelle Hygiene und hat in dem Sinne in der Türkei zum ersten Mal eine Dienstleistung gestartet, bei der Lehrlinge und Meister, Hostessen und Chefkellner sowie jedes Personal durch internes Fachpersonal eine Maniküre und Pediküre machen können.

Tahir Tekin Öztan, setzt sich neben der Werbung der türkischen Küche, auch zum Thema beruflich ausgebildetes Personal ein.


UNEINGESCHRÄNKTE UNTERSTÜTZUNG DER AUSBILDUNG DURCH DEN GESCHMACKSMEISTER

Da Öztan daran glaubt, dass die Degeneration der Gerichte (vom Ursprung abkommen) nur durch ausgebildete Meister zu vermeiden ist, hat er gemeinsam mit dem Gaziantep Gouverneur, der Gaziantep Gemeinde und der Gaziantep Universität ein Projekt gestartet und die Eröffnung der Fachrichtung Gastronomie an der Gaziantep Universität unterstützt. Es wird in diesem Bildungsprojekt geplant, dass die Studenten die theoretische und praktische Bildung zusammen durchführen. Es wird beabsichtigt, dass die Studenten die in der Praxisküche der Sahan Şirehan arbeiten werden, nach ihrem Studium für die praktische Berufswelt vorbereitet sind.

Das andere Bildungsprojekt wurde im Rahmen der Europäische Union, Leonardo Da Vinci „Mobilitätsprogramm“ durchgeführt. Durch den individuellen Einsatz des Rektors und der Lehrer der Maltepe Berufsschule wurde das Projekt in erster Linie vervollständigt und Studenten aus Polen eine Praktikumsmöglichkeit bei Sahan angeboten. Das Programm wird drei Jahre dauern und jedes Jahr den Studenten aus Polen die türkische Esskultur beigebracht.

Tahir Tekin Öztan erklärt den Grund seines Erfolgs wie folgt; viel arbeiten, Glauben, die Werte aneignen, sich an die Stelle des Kunden versetzend Service anbieten. Öztan sagt: „Meine Kunden sind eigentlich meine Gäste, ich habe sie immer als Gast angesehen“. Daher ist jedes Detail für ihn sehr wichtig.

Um die türkische Küche präsentieren zu können, führt Öztan mit Akademikern gemeinsame Projekte und leistet auch großen Einsatz die einheimischen Geschmäcker der türkischen Küche der Welt vorzustellen. Öztan setzt sich dafür ein nach den Filiale Şirehan auch weitere Filialen in den USA und Europa zu eröffnen. Das Abenteuer begann 1970 mit 12 Tischen und führt heute mit 2000 Tischen weiter, wobei das Wachstum fortgeht.

Tahir Tekin Öztan arbeitet neben der Restaurantkette auch im Bau- und medizinischen Gesundheitssektor. In seiner Kindheit wuchs er mit Sport Seite an Seite und spielte als Amateur in verschiedenen Mannschaften. Fußball ist für ihn wichtig und hat auf diesem Gebiet auch wichtige Erfolge erzielt. Er war 2 Jahrelang der Präsident der Mannschaft Gaziantep Büyükşehir Belediyespor und gleichzeitig Präsident der Mannschaft Gaskispor. Tahir Tekin Öztan ist die erste Person, der gleichzeitig Präsident von zwei Mannschaften war.

Öztan ist eine der renommiertesten Geschäftsmänner der Türkei, ist ledig und hat eine Tochter.

Tilbe Gıda Turizm San. Tic. A.Ş. © 2014
Web Tasarım ve İçerik Yönetimi