SAHAN KEBAP REZEPTE

YUVALAMA

Zutaten: (6 Personen)

2 Gläser Reis (Gewaschen und getrocknet)250 gr. Hackfleisch500 gr. Fleischstückchen (nach Wunsch kann auch das Wasser genutzt werden in der Knochen gekocht worden sind)1 Glas Kichererbsen (eine Nacht vorher eingeweicht)1 kg Joghurt1 kleine Zwiebel2 Esslöffel Butterschmalz und Butter1 Esslöffel MinzeSalz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Das Fleisch wird gewaschen und in ein Topf gelegt, mit Wasser überfüllt und gekocht. Der Schaum, das sich während dem Kochen bildet, wird weggeschüttet und die Kichererbsen (die eine Nacht vorher ins Wasser gelegt worden sind) dazugegeben und gekocht bis sie einweichen. Während das Fleisch und die Kichererbsen kochen, wird die Frikadelle der Yuvalama vorbereitet. Das Reis wird gewaschen und bis zum Morgen trocknen gelassen. Danach wird Fleisch, Zwiebel, Pfeffer und Salz hinzugefügt im Fleischwolf (oder kann das Reis im Rondo bearbeitet oder klein geschlagen werden) zweimal bearbeitet und mit der Hand zu einem weichen Teig bearbeitet. Von diesem Teig werden kleine Bällchen (kleiner als Kichererbsen) geteilt und in der Hand rund geformt. Während des Formens wird empfohlen die Hände mit Olivenöl einzureiben, somit geht die Bearbeitung schneller und nichts klebt an den Händen. Die vorbereiteten Frikadellen werden in der Größe einer Nuss geformt und in ein Sieb gelegt. Danach wird der Sieb in einen Topf mit kochendem Wasser eingelegt und in abgedecktem Zustand 20-25 Minuten gegart. Der Jogurt für das gekochte Fleisch und Kichererbsen, wird in einem Gefäß verflüssigt und nach kurzem Kochen zum Essen hinzugegeben. Die gegarten Frikadellen werden dem Fleisch und Kichererbsen hinzugegeben und darauf erwärmtes Öl mit Minze dazugegeben. Hinweis: Es wird mit Reisnudeln gegessen. Unverzichtbarer Gericht an Feiertagen.

Tilbe Gıda Turizm San. Tic. A.Ş. © 2014
Web Tasarım ve İçerik Yönetimi